Hotel

Einkehr mit Weitblick

So jung, und bereits eine Ikone der Baukunst: Die Elbphilharmonie hat nach Überwindung mancher Schwierigkeiten schon jetzt den Status eines Wahrzeichens von Weltgeltung.Villeroy & Boch sprach mit Tassilo Bost über seine Planung – und warum in einem Bad mit Ausblick die „Erhabenheit des Ortes“ fast zu einer erotischen Erfahrung werden kann.

Lesen Sie mehr

Die “Big Shifts” und die Hotelbranche"

Wie wirken sich Megatrends unserer Gesellschaft auf Hotelarchitektur, -design und -konzept aus? Warum müssen sich Hotelentwickler künftig mehr und mehr als Kuratoren eines mobilen Lebensstils positionieren?
Ein Ausblick von Zukunftsforscherin Oona Horx-Strathern.

Lesen Sie mehr

Das Besondere liegt im Kontrast

Aufregende Farbakzente von der Lobby bis ins Badezimmer? Im Interview erklärt Gesa Hansen, warum Hoteliers in Sachen Farbe durchaus mutig sein dürfen und wie Farben in Architektur und Design das Gefühl von individuellem und gesellschaftlichem Wellbeing beeinflussen.

Lesen Sie mehr

Technik darf das Wohlfühlen nicht dominieren

Das Schani in Wien bezeichnet sich selbst als „smartes“ Hotel. Hotelchef Benedikt Komarek über dienende Technik, die Gäste begeistert. Und warum diese am besten unsichtbar ist.

Lesen Sie mehr

Die neue Gelassenheit

Der Reiz des Neuen und Gelassenheit – zwei widersprüchliche Aspekte vereint in einem Hotelkonzept. Matt Turner vom Sleeper Magazin erklärt, warum genau diese beiden Pole den Erfolg eines Stadthotels bestimmen können.

Lesen Sie mehr

Individualisierbarkeit ist das Geheimnis

Vielfältige Nutzbarkeit, Gesundheitszentrale, Wellbeing: Bäder der Zukunft müssen immer mehr Funktionen erfüllen. Welche das sind, und worauf es in Architektur und Design ankommt, verrät Dr. Alexander Rieck vom Fraunhofer Institut.

Lesen Sie mehr